Aluminium als Werkstoff: Vertrauen Sie auf den Baustoff der Zukunft

Leicht, robust, langlebig, umweltfreundlich, perfekt zu verarbeiten, vielseitig in der Gestaltung – Aluminium vereint alle Eigenschaften, die man sich von einem Werkstoff nur wünschen kann.

Bereits zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurden große Dachflächen mit Aluminium eingedeckt (z.B. bei der Kirche San Gioacchion in Rom). Auch heute tragen die aufregendsten Bauten der Erde Aluminium in der Gebäudehülle. Aluminium gilt als das Material der Zukunft in der modernen Architektur. Kein Wunder, bei so vielen guten Eigenschaften.

Die Vorteile von Aluminium

geringes Gewicht von Aluminium spart Zeit und Geld

Geringes Gewicht

Ein PREFA Aluminium-Dach wiegt nur einen Bruchteil zentnerschwerer Ziegelsteindächer. Bei lediglich 2,3 bis 2,6 kg Eigengewicht pro Quadratmeter kommt beim Verlegen keiner mehr ins Schwitzen.

Aluminium bildet eine eigene Oxidschicht, die das Material vor weiterer Korrosion schützt

Lange Haltbarkeit

Aluminium reagiert mit dem Sauerstoff in der Luft und bildet dabei eine natürliche Oxidschicht. Diese Schicht bietet einen hervorragenden Korrosionsschutz und ist somit rostsicher.

Jedes PREFA Dach ist extrem zuverlässig auch bei extremen Wetterbedingungen

Extrem Sturmfest

Durch die indirekte, verdeckte Befestigung und die Verlegung im Halbverband kann ein PREFA Dach selbst extremen Sturmlasten widerstehen.

geringes Gewicht von Aluminium spart Zeit und Geld

Geringes Gewicht

Ein PREFA Aluminium-Dach wiegt nur einen Bruchteil zentnerschwerer Ziegelsteindächer. Bei lediglich 2,3 bis 2,6 kg Eigengewicht pro Quadratmeter kommt beim Verlegen keiner mehr ins Schwitzen.

Aluminium bildet eine eigene Oxidschicht, die das Material vor weiterer Korrosion schützt

Lange Haltbarkeit

Aluminium reagiert mit dem Sauerstoff in der Luft und bildet dabei eine natürliche Oxidschicht. Diese Schicht bietet einen hervorragenden Korrosionsschutz und ist somit rostsicher.

Jedes PREFA Dach ist extrem zuverlässig auch bei extremen Wetterbedingungen

Extrem Sturmfest

Durch die indirekte, verdeckte Befestigung und die Verlegung im Halbverband kann ein PREFA Dach selbst extremen Sturmlasten widerstehen.

Aluminium lässt sich zu 100 % recyceln und spart Energie bei den Transportkosten

Absolut umweltfreundlich

Aluminium ist aus ökologischer Sicht eine ideale Materialwahl für Neubau und Sanierung.

Mit der PREFA Farbvielfalt sind Ihrer Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Individuelle Gestaltungsmöglichkeiten

Aluminium ist extrem wandelbar und lässt in der Oberflächengestaltung keine Wünsche offen. Einzigartige Muster, Farben und Effekte sind in verschiedensten Ausprägungen möglich.

Garantiert 40 Jahre Materialgarantie

Visionen für Generationen

Sturmsicher, bruchfest, robust, langlebig – PREFA Aluminiumdächer und -fassaden lassen sich von keinem Unwetter niederschlagen. Mit 40 Jahren Material-Garantie.

Aluminium lässt sich zu 100 % recyceln und spart Energie bei den Transportkosten

Absolut umweltfreundlich

Aluminium ist aus ökologischer Sicht eine ideale Materialwahl für Neubau und Sanierung.

Mit der PREFA Farbvielfalt sind Ihrer Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Individuelle Gestaltungsmöglichkeiten

Aluminium ist extrem wandelbar und lässt in der Oberflächengestaltung keine Wünsche offen. Einzigartige Muster, Farben und Effekte sind in verschiedensten Ausprägungen möglich.

Garantiert 40 Jahre Materialgarantie

Visionen für Generationen

Sturmsicher, bruchfest, robust, langlebig – PREFA Aluminiumdächer und -fassaden lassen sich von keinem Unwetter niederschlagen. Mit 40 Jahren Material-Garantie.

Eigenschaften von Aluminium

Aluminium besitzt viele Vorteile, die sich perfekt für die Gebäudehülle eignen. Durch die hohe Lebensdauer des Materials wird für Generationen gebaut und schont somit wertvolle Ressourcen unseres Planeten. Außerdem wird durch das geringe Gewicht beim Transport schädliche CO²-Emissionen gespart. Bei einer Sanierung hat es den Vorteil, dass der bestehende Dachstuhl oft nicht erneuert werden muss, denn durch das leichte Material kommt keine zusätzliche Belastung hinzu. Aluminium ist dazu noch unendlich oft recyclebar - und das ohne Qualitätseinbußen! Überzeugen Sie sich selbst von dem herausragenden Material:

Grenzenlose Möglichkeiten

Täglich wachsen neue imposante Bauwerke aus der Erde. Viele dieser Objekte tragen Aluminium in der Gebäudehülle. Das flexible Leichtmetall prägt Dächer und Fassaden wie kaum ein anderer Baustoff in der modernen Architektur. Aber worin liegt der große Vorteil vom Werkstoff Aluminium gegenüber anderen Materialien? Die Antwort ist schnell gegeben: Im einzigartigen Gestaltungsspielraum. Dank vieler guter Material-Eigenschaften lässt sich der Baustoff Aluminium vielseitig formen, färben und strukturieren. Wenn Aluminium in der Architektur zum Einsatz kommt, entstehen Bauwerke mit Charakter. Echte Unikate.

Fill Firmengebäude mit futurischer Aluminium Verbundplattenfassade in aluminium gebürstet und hinterleuchtetem Fugenbild

Ein Material das jede Formsprache spricht

Aluminium-Legierungen weisen eine sehr gute Kalt- und Warmumformbarkeit auf. So lassen sich selbst komplexe Querschnitte einfach herstellen. Als Architekt ist es Ihr Wunsch, Ideen und Visionen so genau wie möglich in die Realität zu übertragen. Mit Aluminium als Baustoff lässt sich beinahe jede Form erreichen. Aluminium lässt sich im wahrsten Sinne des Wortes auf Ihre Ideen zuschneiden. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Die Dachwelle im Detail des Falkensteinerhotels in Südtirol.

Einzigartige Möglichkeiten bei Farben und Oberflächen

Die Oberfläche ist von Natur aus metallblank und besitzt ein gutes Reflexionsvermögen für Licht und Wärme. Diese Eigenschaft lässt sich für außergewöhnliche Effekte auf Fassadenflächen und Dächern nutzen. Zudem ist Aluminium extrem widerstandsfähig. Erweitert wird die Oberflächenmöglichkeit bei Aluminium durch Coil Coating Lackierungen oder Pulverbeschichtungen. Mit der Innovation PREFA P.10 wurde z.B. eine farbbeständige Oberfläche entwickelt, die äußeren Einflüssen und Belastungen widersteht. In Sachen Farbgebung ist Aluminium das Chamäleon der Baustoffe und kann jeden erdenklichen Farbton annehmen.

Ansicht von vorne der Eis- und Eventhalle in Schweden. Die oxydroten Wandschindeln passen sich genau der Rundung des Gebäudes an

Extreme Wetterbedingungen lassen Aluminium kalt

Der Baustoff Aluminium lässt sich selbst bei 0 Grad mühelos verformen und verarbeiten. Diese Eigenschaft ermöglicht architektonische Höchstleistungen auch in steilen Höhen. Nach erfolgreicher Verlegung hält das Material extremen Witterungsschwankungen stand. Auf 3.000 Metern sind Gradwanderungen von -30 bis +20° Celsius (zwischen Tageshöchst- und Tiefsttemperatur) keine Seltenheit. Für das robuste Leichtmetall kein Problem.

Berghütte auf dem La Meije in Frankreich verkleidet mit FX.12 in P.10 Steingrau

Fazit

Sie sehen, hinter dem Werkstoff Aluminium steckt eine hohe Lebensdauer, unendliche Wiederverwertung ohne Verluste und zudem Kosteneinsparungen durch ein extrem leichtes Gewicht.